Beschwerdeformular-Sexarbeitende


A) Allgemeines zur Beschwerde


A.1 Bundesland, Landkreis oder Stadt



A.2 Arbeitsplatz/Bereich
(Mehrfach-Nennung möglich)
Apartment/ModellwohnungBar/Table DanceBordellClubEscort/Reise-EscortFetisch/BDSMLaufhausLovemobilMassage/Tantraprivate WohnungStraßeVeranstaltungen
Sonstiges:



A.3 Nationalität



A.4 Wann ist es passiert? Monat & Jahr



B) Wo gab es Probleme?

(Für jede Stelle bitte ein extra Formular einsenden)
AnmeldebehördeAusländerbehördeBauamtFinanzamtGesundheitsamtGewerbeamtJobcenter/ArbeitsagenturJugendamtOrdnungsamtPolizeiSteuerfahndungZoll
Sonstige Stelle:



C) Was ist passiert? Beschwerdegrund

(Mehrfach-Nennung möglich)
meine Daten wurden weitergegebendie Polizei oder eine Behörde hat meine Wohnung betreten oder durchsuchtmeine Anmeldung wurde abgelehntmeine Arbeitswohnung oder mein Lovemobil wurden nicht genehmigtmeine Veranstaltung wurde abgelehntProbleme mit Anträgenich muss Auflagen erfüllen, die meine Arbeit einschränken oder die ich nicht erfüllen kannich muss Auflagen erfüllen, die so teuer sind, dass ich sie nicht bezahlen kannmir wurde etwas vorgeworfen, das ich nicht getan habeich habe ein zu hohes Bußgeld bekommenich habe ein Bußgeld bekommen, obwohl ich mich richtig verhalten habedas Bußgeld ist so hoch, dass ich es nicht bezahlen kannich wurde ohne Grund kontrolliertrepektlose Behandlungkörperliche Gewalt bei Kontrollensexuelle Gewalt bei Kontrollen
Sonstiges:



D) Schaden und Folgen

(Mehrfach-Nennung möglich)
Outingmaterieller Schadenich musste zum Bußgeld zahlen)ich habe kein Geld verdient, weil ich nicht arbeiten konnte oder Termine ausfallen lassen musstePlatzverweisAbschiebungpsychische Belastungkörperliche Verletzung / Schmerzen



E) Was ist passiert? - kurze Schilderung des Vorfalls




Wir schicken Dir eine Bitte zur Bestätigung an diese Emailadresse. Wir können Deine Beschwerde nur bearbeiten, wenn Du unsere Email bestätigst. Wir speichern die Emailadresse nicht und geben sie auch nicht weiter.