Beschwerdeformular-Sexarbeitende


A) Allgemeine Angaben zum Beschwerdegrund


A.1 Bundesland, Landkreis oder Stadt



A.2 Arbeitsplatz/Bereich
(Mehrfach-Nennung möglich)
Apartment/ModellwohnungBar/Table DanceBordellClubEscort/Reise-EscortFetisch/BDSMLaufhausLovemobilMassage/Tantraprivate WohnungStraßeVeranstaltungen
Sonstiges:



A.3 Nationalität



A.4 Monat des Vorfalls



B) Wo gab es Probleme?

(Für jede Stelle bitte ein extra Formular einsenden)
AnmeldebehördeAusländerbehördeBauamtFinanzamtGesundheitsamtGewerbeamtJobcenter/ArbeitsagenturJugendamtOrdnungsamtPolizeiSteuerfahndungZoll
Sonstige Stelle:



C) Beschwerdegrund

(Mehrfach-Nennung möglich)
DatenschutzUnverletzlichkeit der WohnungAblehnung von Anträgen/AnmeldungAblehnung von Erlaubnis für Prostitutionsstätte/ProstitutionsfahrzeugAblehnung von Veranstaltungserlaubnis/VeranstaltungProbleme mit Anträgeneinschränkende Auflagenunterstellte Vorwürfeüberzogene BußgelderErmessensfehler z.B. bezüglich Bußgeldexistenztgefährdende Auflagen/Bußgeldunangemessene/ungerechtfertigte Kontrollenrepektlose Behandlungkörperliche Gewalt im Rahmen von Kontrollensexuelle Gewalt im Rahmen von Kontrollen
Sonstiges:



D) Entstandender Schaden und Folgen

(Mehrfach-Nennung möglich)
Outingmaterieller Schadenfinanzieller Schaden (Bußgeld)finanzieller Schaden (Verdienstausfall)PlatzverweisAbschiebungpsychische Belastungkörperliche Verletzung / Schmerzen



E) kurze Schilderung des Vorfalls





Deine Beschwerde kann von uns nur aufgenommen werden, wenn Du unsere Mail bestätigst.